Falten und Feuchtigkeispflege ab 40

Reife Haut ab 40 hat andere Bedürfnisse als die junger Menschen und benötigt daher eine ganz besondere Pflege. Nicht nur die genetische Hautalterung setzt nun ein, die Haut neigt auch verstärkt zum Austrocknen. Lesen Sie in diesem Ratgeber Wissenswertes über die richtige Hautpflege ab 40.

Nicht jede Haut altert gleich schnell. So kann insbesondere UV-Strahlung den Alterungsprozess erheblich beeinflussen, weshalb Menschen, die ihrer Haut im Laufe ihres Lebens viel Sonne zugemutet haben, in der Regel auch früher mit Fältchen zu kämpfen haben. Auch der persönliche Lebensstil hat großen Einfluss: Nikotin, Alkohol, Stress und ungesunde Ernährung bleiben nicht folgenlos für den Zustand der Haut. Damit die Haut dennoch möglichst glatt und rosig bleibt ist eine reichhaltige Pflege mit einer Antifaltencreme unerlässlich.

faltenpflege

Diese versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit, polstert die Hautzellen auf und verhilft so zu einem jüngeren Aussehen. Dafür sorgt insbesondere Nachtkerzenöl, welches in der Lage ist, die Feuchtigkeitsdepots der Haut auch in tiefen Schichten nachhaltig aufzufüllen. Es gibt viele gute Antifaltencremes mit Nachtkerzenöl und Kollagen um Falten zu glätten und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Eine gute Antifaltencreme, die ich persönlich empfehlen kann, ist BellaVei. Ich habe das BellaVei Skincare Set vor etwa acht Wochen zum ersten Mal ausprobiert und es hat mir sehr geholfen. Meine Falten sind nach kurzer Zeit deutlich glatter geworden. Probiert es doch auch mal aus. Hier ist ein Link zum BellaVei Test.

http://www.antifaltencreme-test.org/bellavei-anti-aging-creme/

Doch Es gibt noch andere Sachen, die Sie zusätzlich zu einer Anti-Aging-Creme machen können um Ihrer Haut etwas Gutes zu tun.

Antifaltencremes und andere Faltenpflege

Mit einer Antifaltencreme allein ist es leider nicht getan für jeden Hauttyp getan. Spätestens ab einem Alter von 40 benötigt die Haut auch bei der täglichen Pflege besondere Aufmerksamkeit, um die Hautalterung wirksam zu verlangsamen und sich so lange wie möglich ein frisches und jugendliches Aussehen zu bewahren. Da die Haut nun besonders schnell austrocknet sollte auf Schaumbäder und schäumende Waschgele verzichtet werden, denn diese können die natürliche Hautbarriere aus dem Gleichgewicht bringen.

Stattdessen ist eine rückfettende Waschcreme oder eine sanfte Reinigungsmilch empfehlenswert. Auch eine wöchentliche Gesichtsmaske versorgt die Haut nicht nur mit viel Feuchtigkeit, sondern auch mit wertvollen Nährstoffen, die zu einem gesunden und vitalen Aussehen beitragen. Hautstellen, die besonders empfindlich sind, benötigen zusätzlich Aufmerksamkeit. So sollte insbesondere Wert auf eine hochwertige Lippenpflege gelegt werden, um auch im reifen Alter schöne und volle Lippen zu haben.

Um vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen ist ein gesunder Lebensstil ebenso wichtig wie die tägliche Pflege mit einer Antifaltencreme. Die Haut benötigt nun besonders viel Feuchtigkeit, damit die Zellen prall gefüllt bleiben. Besonders empfindliche Hautpartien wie die Lippen, die Ellbogen und die Hände sollten zudem mit reichhaltigen Spezialcremes gepflegt werden.